katechismus21

» Startseite  » Buchstabe I  » Ikone

Buchstabe I

Ikone

Eigentlich heißt dieses aus dem Griechischen stammende Wort zu deutsch nur Bild. Man bezeichnet damit auf Holztafeln gemalte Andachtsbilder der orthodoxen Ostkirchen.

Diese Darstellungen biblischer Szenen und heiliger Personen beinhalten oftmals Blattgold und sind in einem kunstvollen, mittelalterlichen Stil gemalt.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Amulett Orakel
Talisman Ikone

Zusatzinformationen zu Ikone:

Nach orthodoxem Glauben bewirkt eine Ikone die Anwesenheit Gottes.

Man spricht von Ikonen auch im übertragenen Sinne. Man nennt einen überragenden Sportler z.B. "Ikone des Sports"; das bedeutet, dass man sein Bild kennt, dass seine Erscheinung bleibend ist.

Ignatius v. Loyola « » Immanuel