katechismus21

» Startseite  » Buchstabe E  » Einzug  » Eiserne Hochzeit

Buchstabe E

Einzug / Einzugsprozession

Damit ist die kleine Prozession gemeint, mit der Mitwirkende zu Beginn eines Gottesdienstes feierlich in den Kirchsaal einmarschieren. Dies ist schon Teil des Gottesdienstes. Dazu kann die Orgel spielen oder ein erstes Lied gesungen werden.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Landnahme Einzug
Tabernakel Sakrament

Zusatzinformationen zu Einzug & Einzugsprozession:

Es wird dabei nicht so eingezogen, wie es sich gerade ergibt. Der Einzug hat eine feste, traditionelle Ordnung: Vorweg gehen Kinder; es folgen weitere Mitwirkende; und den Abschluss bilden die Geistlichen in der Reihenfolge ihres Ranges. Der höchste Würdenträger (z. B. der Bischof) bildet den Abschluss.

Mehr zum Einzug in die Kirche, zur Tradition und zur Gestaltung finden Sie in unserem Portal "Der Gottesdienst". Der Einzug des Brautpaares bzw. der Braut mit Brautführer in die Hochzeitskirche hat besondere Tradition und Charakter.

Einsetzungsworte « » Eiserne Hochzeit