katechismus21

» Startseite  » Buchstabe S  » Schwangerschaftskonfliktberatung

Buchstabe S

Schwangerschaftskonfliktberatung

 

Damit ein Schwangerschaftsabbruch legal durchgeführt werden darf, muss nach deutschem Recht eine solche Beratung vorausgehen. Diese spezielle Beratung darf nur von einer staatlich anerkannten Beratungsstelle geleistet werden, die dann eine Bescheinigung ausstellt.

Dies ist die offizielle Bezeichnung für diese Beratung nach § 219 des Strafgesetzbuches (StGB).

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Ehe-, Familien-, Lebensberatung Caritas
Schwangerschaftskonfliktberatung Diakonie

Zusatzinformationen zu Schwangerschaftskonfliktberatung:

Häufig auch Schwangerenkonfliktberatung genannt

Schutzengel « » schwarz