katechismus21

» Startseite  » Buchstabe P  » Prädikant Prädikantin

Buchstabe P

Prädikant / Prädikantin

 

Man muss nicht Pfarrer oder Pfarrerin sein, um im Gottesdienst die Predigt halten zu dürfen. Auch für Menschen, die nicht Theologie studiert haben, bietet die Kirche Schulungen an, die dazu befähigen. Nach einer Ausbildung wird man in einem Gottesdienst feierlich und offiziell beauftragt, diese Aufgabe in Zukunft wahrzunehmen.

Es gibt verschiedene Bezeichnungen für diese ehrenamtlichen Prediger und Predigerinnen. Sie werden auch Predigthelfer und Laienprediger genannt. Verbreitet ist aber auch diese Bezeichnung. Sie kommt vom lateinischen Wort praedicare, was predigen heißt.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Prädikant Präludium
Propst Priester

Zusatzinformationen zu Prädikant:

Wird erarbeitet

Posaunenchor « » Prälat