katechismus21

» Startseite  » Buchstabe P  » Patenbescheinigung

Buchstabe P

Patenbescheinigung / Patenschein

 

Eine verbreitete Auffassung ist, dass Taufpaten dazu eingesetzt werden, sich um das Kind zu kümmern, falls den Eltern etwas zustößt. Doch vorrangige Aufgabe der Paten ist es, sich um die christliche Erziehung des Kindes und sein Einleben in die Gemeinde zu bemühen. Bedingung ist daher, dass Paten selbst der Kirche angehören. Als Beleg dafür müssen sie diese Bescheinigung vorlegen, die sie im Pfarramt ihrer Heimatgemeinde erhalten.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Glaubensbekenntnis Katechismus
Patenbescheinigung Spendenformel

Zusatzinformationen zu Patenbescheinigung:

Siehe: Pate bzw. Patin

Taufpatin « » Pater