katechismus21

» Startseite  » Buchstabe L  » Lateinisches Kreuz

Buchstabe L

Lateinisches Kreuz

Es gibt eine Fülle verschiedener Kreuzformen. Das liegt zum Teil daran, dass man nicht genau weiß, welche Form das Kreuz hatte, an dem Jesus den Tod fand. Doch Kreuze sind auch Symbole und unterschiedliche Formen drücken unterschiedliche Botschaften aus.

Da ist z. B. das sogenannte Griechische Kreuz. Beim Griechischen Kreuz sind der senkrechte und der waagerechte Balken gleich lang und schneiden sich genau in der Mitte.

Dagegen ist dies die Kreuzform, die uns mehr vertraut ist. Dieses Kreuz besteht aus einem langen senkrechten und einen kurzen waagerechten Balken. Der kurze Querbalken schneidet den senkrechten Balken nicht in dessen Mitte, sondern in der oberen Hälfte.

Wahrscheinlich fand Jesus an einem solchen Kreuz den Tod; diese Kreuzform ist seit jeher im römischen Reich und in der römischen Kirche verbreitet.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Kruzifix Lateinisches Kreuz
Kreuzzeichen Griechisches Kreuz

Zusatzinformationen zu :

Die beiden bei uns am meisten verbreiteten Kreuzformen sind: Lateinisches Kreuz und Griechisches Kreuz.

Lateinisches Kreuz     Griechisches Kreuz

Doch es gibt viel mehr Formen; sicherlich haben Sie schon gesehen: das Russische Kreuz, Tatzenkreuz, Malteserkreuz, Patriarchenkreuz, Taukreuz, Henkelkreuz, Patriarchenkreuz, Gemmenkreuz, Krückenkreuz, Jerusalemer Kreuz, Irisches / Keltisches Kreuz, Lilienkreuz, Radkreuz.

Landnahme « » Lazarus